Hilfe zu einem Leben nach eigenen Wünschen und Vorstellungen.

/ BETREUUNGSVEREIN:

Viele Menschen, die geistig, psychisch oder körperlich behindert sind, aber in zunehmendem Maße auch alte, verwirrte und gebrechliche Menschen benötigen die Hilfe einer gesetzlichen Betreuerin oder eines gesetzlichen Betreuers.
Sie sollen die Rechte der Betroffenen stärken und ihm ein Leben nach eigenen Wünschen und Vorstellungen ermöglichen. 
Das Betreuungsgesetz (BtG) ist hierfür die gesetzliche Grundlage. Dieser Aufgabe stellen sich die MitarbeiterInnen des Betreuungsvereins.


/ Arbeit mit Ehrenamtlichen

Ehrenamtlichen BetreuerInnen bietet der Betreuungsverein Beratung an. Die hauptamtlichen MitarbeiterInnen des Betreuungsvereins führen selbst zahlreiche Betreuungen. Sie kennen die Probleme von Betreuerinnen und Betreuern aus eigener Praxis. Wenn Sie also Fragen und Probleme haben, die sich aus der täglichen Arbeit ergeben, stehen sie ihnen zur Seite. 

/ Beratung und Information 

Die MitarbeiterInnen des Betreuungsvereins beraten Sie gerne individuell zu Betreuungsverfügungen, Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen. Sie bieten auch Informationsveranstaltungen zu diesen Themen.

/ KONTAKT

Unsere Sprechzeiten erfahren Sie über die Verwaltung unter: 

T 02191 . 591 60 0


Betreuerin: Dagmar Wittky

T 02191 . 591 60 19

d.wittky@diakonie-kklennep.de

Geschäftsführung: Olaf Potthof

T 02191 . 591 60 41

o.potthof@diakonie-kklennep.de