Das Arbeitslosen- / Begegnungszentrum dient den Betroffenen als Kontakt- und Anlaufstelle.

/ ARBEITSLOSEN- UND BEGEGNUNGSZENTRUM

Zu den Folgeerscheinungen von Langzeitarbeitslosigkeit zählen neben den empfindlichen finanziellen Einbußen und dem Statusverlust auch psychosomatische Reaktionen, die zu Resignation, Depression, Apathie und Suchtverhalten führen können.

Das Begegnungszentrum / Arbeitslosenzentrum dient diesem Personenkreis als Kontakt- und Anlaufstelle. Durch Beratung und Information soll eine (Wieder-) Eingliederung in die Lebenszusammenhänge und in Arbeit erreicht werden.

Der Schwerpunkt liegt hierbei auf der Förderung des Selbsthilfewillens der Betroffenen und der damit verbundenen Erweiterung ihrer Handlungsfähigkeit.

/ Unsere Angebote

  • Begegnungsmöglichkeiten 
  • Betätigungsmöglichkeiten 
  • Bildungs- und Freizeitmöglichkeiten 
  • Kontaktmöglichkeiten 
  • Austausch der Betroffenen 
  • Informationsbörse (Tageszeitungen, Literatur, Internet,…) 
  • Ehrenamtliche Tätigkeit 
  • Stabilisierung und Aktivierung durch gemeinsame Aktivitäten 
  • Schnittstelle zur »Citykirche« mit ihren Angeboten 
  • (»Café Marktlücke« und »Citybrunch«) 


Neben diesen Möglichkeiten bietet das Kontakt- und Begegnungszentrum Remscheid angeleitete und betreute 
Einzel- und Gruppenangebote an. 



Öffnungszeiten: 
Montag bis Mittwoch von 09:00 Uhr – 15:00 Uhr

Donnerstag von 09:00 - 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 - 13:00 Uhr

Mit finanzieller Unterstützung des Landes NRW und des Europäischen Sozialfonds sowie des Arbeitslosenfonds der Evangelischen Kirche im Rheinland.

/ KONTAKT


Arbeit, Beratung, Soziales 

Kirchhof Straße 2 

42853 Remscheid

T 02191 . 591 60 0

F 02191 . 591 60 70

info@diakonie-kklennep.de